ACTA NON VERBA

TOP 5 SUPPLEMENTS FÜR GESUNDHEIT – Die Besten Supplements Für Gesundheit.

Die besten Supplements für Gesundheit mit dem besten Preis/ Leistungsverhältnis, inklusive Studien und Kosten. Es sind wie immer Supplements, die wirklich etwas bringen.

1. Kreatin

Kreatin Monohydrat ist die einzige Form von Kreatin, die du nehmen solltest. Alle anderen Formen und Endprodukte von Kreatin wie Kreatinin etc. sind Marketing-Gags. Kreatinkuren sind Blödsinn. Während du Kreatin nimmst, bist du 20-40% stärker. Wenn du es nicht mehr nimmst, fällt dieser Vorteil weg. Veganer profitieren am meisten von dem Kraftzuwachs, da in 1kg Fleisch ca. 5g Kreatin stecken. Zu viel genommenes Kreatin wird einfach ausgeschieden. Kreatin macht dich auch stärker, wenn du keinen Sport treibst und hilft präventiv gegen Demenz und andere Alterskrankheiten. Kreatin verbessert die Gehirnleistung.

Form: Kreatin Monohydrat Menge: 5g/ Tag Tageszeit: Morgens oder nach dem Training Preis: 8-12 Euro pro Kilogramm.

2. Zink

Zink ist das Adonis-Supplement. Es verschafft dir mehr Testosteron, ein besseres Immunsystem und Enzymfunktion, höhere Proteinsynthese und rundum bessere Hormone und Energielevel. Es macht den Menschen schön, so dass du auch bessere Haut bekommst, stärkere Nägel und stärkeren Haarwuchs. Schließlich verbessert Zink deine Insulinsensitivität und hilft dir in Kombination mit Magnesium, nachts besser zu schlafen. Natürliches bioverfügbares Zink findest du nur in Muscheln und Leber.

Form: Zinkmonomethionin Menge: 60-120mg/ Tag Tageszeit: Morgens und abends Preis: 8-10 Euro pro 100 Tabletten.

3. Magnesium

Magnesium ist der große Bruder von Zink. Magnesium verbessert deine Stimmung, senkt Angst, reduziert Krämpfe und ist das Fundament für Energie in deinem Körper. Weiterhin lässt Magnesium dein Nervensystem entspannen und optimal funktionieren, so dass du auch bessere Leistungen im Sport erbringst. Das Wichtige an Magnesium ist, dass du höchstwahrscheinlich einen Mangel hast und ein zu großer Mangel jeden Menschen miserabel macht. Hast du langfristig zu wenig Magnesium in deinem System, bekommst du Arteriosklerose und Diabetes.

Form: Trimagnesiumdicitrat Menge: 3 mal 400mg/ Tag Tageszeit: Morgens, mittags und abends sowie vor dem Sport Preis: 10-20 Euro pro Kilogramm.

4. Vitamin D

Mit Vitamin D verhält es sich ähnlich fundamental wie mit Magnesium. Hast du zu wenig, bist du miserabel. Du leidest unter Antriebslosigkeit, hast ein schlechtes Hautbild und häufig Kopfschmerzen. Weiterhin arbeiten Vitamin D und Magnesium Hand in Hand zusammen, um deinem Körper Wachstum und Vitalität zu ermöglichen. Vitamin D hilft bei und präventiv gegen Depression, Diabetes, Krebs und Gehirnfunktion. Durch den Breitengrad Europas, der Wolkenbildung und den Jahreszeiten hast du ohne Supplementierung zu 100% einen Vitamin D Mangel.

Form: Vitamin D3 Menge: 5000 i.e./ Tag Tageszeit: Morgens oder abends Preis: 5-20 Euro pro Jahr.

5. Glycin

Die Aminosäure L Glycin ist die kleinste im Körper des Menschen. Sie ist nur in Knorpel, Sehnen und Knochenmark zu finden. Es kann also gut sein, dass du zu wenig Glycin mit deiner Nahrung zuführst. Glycin wirkt extrem antientzündlich in deinen Organen und schützt vor Krebs, da es essentiell zum Herstellen von Gluthation ist. Weiterhin verbessert Glycin deinen Schlaf signifikant und lässt dich am Folgetag wachsamer sein. Glycin lässt dich schneller regenerieren.

Form: L Glycin Menge: 12g/ Tag Tageszeit: Abends und gegebenenfalls vor dem Training Preis: 10-15 Euro pro 1kg

Und das wars auch schon! Hier die komplette Liste auf Amazon mit der korrekten bioverfügbaren Form.

About the author: Blackwell ist seit seinem 14. Lebensjahr besessen von essentiellen Nährstoffen und angewandter Biochemie. Von Dogmen hält er nichts. Seinen Körper kannst du auf Instagram oder in Köln bewundern.