ACTA NON VERBA

TOP 5 LEBENSMITTEL ZUM ABNEHMEN – Die Besten Lebensmittel Zum Abnehmen.

Die besten Lebensmittel zum Abnehmen. „Abnehmen“, endlich „Abspecken“ ist eine holistische Angelegenheit, die viel mehr ist als stumpfes Zählen von Kalorien. Die folgenden Lebensmittel helfen dir, ein langfristiges Kaloriendefizit mit guter Insulinsensitivität, mehr Lebensfreude, wenig Hungergefühl und gesund schneller Schilddrüsenfunktion zu ermöglichen.

Isst du alle hier aufgelisteten Lebensmittel regelmäßig, ist dein Erfolg eigentlich schon garantiert.

1. Kakao

Roher Kakao in Pulverform oder als Bohnen ist nicht nur voller Ballaststoffe, Polyphenole, Flavonole, Mangan, Kupfer und Magnesium, sondern versorgt mit der Aminosäure L Tryptophan, etwas Koffein und Theobromin deine Leistungs- und Glückshormone. Kakao ist das beste pflanzliche Lebensmittel, das wir in der westlichen Gesellschaft als Endprodukt forcieren. Kakao verbessert deine DurchblutungInsulinsensitivität und Muskelregeneration, die Durchblutung deines Gehirns, die Gehirnleistung und deine Stimmung. Kakao wirkt extrem entzündungshemmend, ohne dabei Muskelwachstum zu hindern. Myostatin hindert deine Muskel am weiteren Wachstum. Kakao wirkt Myostatin entgegen. L Tryptophan kann auch isoliert genommen werden.

Form: Entöltes Kakaopulver Menge: 30-100g/ Tag Tageszeit: Morgens und mittags Preis: 15-30 Euro pro Kilogramm.

2. Eier

Eier von Demeter oder Bioland sind deutlich besser als konventionelle Bio Eier. Die Verunglimpfung von Eiern ist ein strukturelles Verbrechen gegen die Gesellschaft. Mindestens drei Eier pro Tag verringern das Risiko für Herzkrankheiten und das böse LDL Cholesterin um 55%. Eier verringern Fettansammlung in der Leber und im Bauchbereich. In Eiern befinden sich Vitamin viele Bs, aktives Vitamin D, Cholin und hoch bioverfügbare Protein, was sich auf eine bessere Enzymfunktion auswirkt. Weiterhin verbessern Eier deine Insulinsensitivität und Proteinsynthese. Mit der Arachidonsäure in Eiern, sind diese das beste Lebensmittel nach dem Sport.

Form: Demeter Eier Menge: 3-12 Eier/ Tag Tageszeit: Morgens, mittags und abends Preis: 30-50 Eurocent pro Ei.

3. Algen

Algen sind eine natürliche Quelle für viel Jod. Ich spreche mich bei optimaler Grundversorgung mit Vitamin A und B Vitaminen, ausreichend Aminosäuren und funktionierender Insulinsensitivität, für viel Jod in Kombination mit Selenotmethionin und Kohlenhydraten aus. Jod erhöht gegebenenfalls signifikant T3 und verschnellert deinen Stoffwechsel, erhöht deinen Testosteronspiegel und deine Proteinsynthese. In Algen ist nicht nur viel Jod, sondern auch Fuxocanthin. Dieses baut sich in deine Fettzellen ein und verbrennt von innen Fett. Weiterhin reduziert Fuxocanthin HDL und LDL im Blut. In Kombination mit Selen sind Algen oder Jod eine große Möglichkeit, potentiell deinen Stoffwechsel „richtig“ zu setzen. Am meisten Jod befindet sich in der Alge Arame.

Form: Arame oder Jodlösung Menge: 10g Arame oder 1 Tropfen/ Tag Tageszeit: Mit Selen und Protein zu Kohlenhydraten Preis: 5-10 Euro pro Päckchen oder Flasche.

4. Leber

Freiland Rinderleber oder Kalbsleber ist eine echte Geheimwaffe. In 100g Rinderleber sind 15.300µg aktives Vitamin A, also Retinol sowie haufenweise essentielle Aminosäuren, Vitamin Bs und Cholin. Vitamin A ist vital für die Schilddrüse, als Antioxidanz gegen Krebs und für die Gesundheit des Immunsystems. Zusätzlich verbessert aktives Vitamin A (Retinol) verbessert das Hautbild bei Altersfalten und Akne und wirkt stark gegen Pickel. Betacarotin ist kein Retinol. Giftstoffe werden in Organismen nie in der Leber gespeichert, sondern nur erkannt und dann in Fettgewebe gespeichert.

Form: Retinol aus Leber oder Tabletten Menge: 500g Leber/ Woche oder 20.000 i.e./ Tag Tageszeit: Morgens, mittags oder abends Preis: 5-8 Euro pro Woche als Leber oder Tabletten.

5. Lachs

Frischer Lachs sollte oft in der Woche gegessen werden. Lachs, Hering und Sardinen haben die beste Omega 3 zu Omega 6 Ratio, so dass dein Körper von den Omega 3 Fetten profitieren kann. Tierisches Omega 3 ist Eicosapentaensäure (20:5) oder Docosahexaensäure (20:6) und wird 25 mal besser vom Körper aufgenommen als pflanzliche alpha-Linolensäure (18:3). Du kannst physisch nicht genug c18:3 Säure zuführen, um eine gute Omega 3 zu Omega 6 Ratio zu erreichen. Fisch verbessert die Insulinsensitivität, ist voller essentieller Aminosäuren, VItamin Bs, Vitamin D, Vitamin E und Taurin. Die Proteine in Lachs helfen stark beim Muskelaufbau. Achte bei deinem Fischkauf auf genug Fett im Fisch, da beispielsweise Wildlachs durch seine körperliche Betätigung in der Freiheit wenig Körperfett hat. Aquakulturlachs sollten stets von Bio-Anbietern bezogen werden. Von Omega 3 Öl oder Pillen halte ich aus Erfahrung nichts.

Form: Lachs von Eismann, Deutsche See oder Costa Menge: 100- 200g pro Tag oder 1kg pro Woche Tageszeit: Morgens, mittags und abends Preis: 30-40 Euro pro Kilogramm.

About the author: Blackwell ist seit seinem 14. Lebensjahr besessen von essentiellen Nährstoffen und angewandter Biochemie. Von Dogmen hält er nichts. Seinen Körper kannst du auf Instagram oder in Köln bewundern.