ACTA NON VERBA

DIE BESTEN SUPPLEMENTS EMPFEHLUNGEN LISTE: DOSIS, FORM UND ZEITPUNKT

Anbei die Liste aller Supplements, die man grundsätzlich problemlos nehmen kann. Nicht jeder sollte alle Supplements zu sich nehmen.

Bitte beachte, dass du die angegeben Dosis, bioverfügbare Form, den Zeitpunkt und die Häufigkeit einhältst. Weiterhin ist darauf zu achten, welche Supplements und Supplement-Mischungen nicht aufgelistet sind. Diese sind immer subsidiär und schlechter anzusehen als die hier aufgelisteten Supplements! Gehe stets zur Natur zurück, zur Quelle und halte Stoffe simpel. Deshalb beschränken wir uns bei Top 10 Supplements auf einzelne Reinsubstanzen in Form von Mikronährstoffen, die richtig dosiert dein Leben kontrolliert verbessern können.

Adressat: Das gesunde, verantwortungsvolle und schaffende Individuum.

Ziel: Sattsein und Wohlbefinden, Wenig Körperfett, gesunde Muskulatur und Organe, optimale Hormone und Blutbild, kognitive Leistung, Verringerung Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Kurz: Erst Wohlbefinden, dann Langlebigkeit und dann Leistung.

ESSENTIELL

  • 400mg Magnesiumdicitrat (2-3 mal täglich, Vor und nach Muskelstimulus)
  • 90-200mg Zinkmonomethionin (1-3 mal täglich, Insbesondere bei Krankheit + Dosis verdreifachen)
  • 500-2000mg Kelps Algen oder 1-5 Tropfen Lugolsche Lösung 2% (1 mal täglich zur größten Mahlzeit mit Kohlenhydraten, Bestenfalls mit Selen und 1g L-Tyrosin kombinieren, L-Carnitin ist Antagonist)
  • 200-800mg Selenomethionin (1 mal täglich zur größten Mahlzeit mit Kohlenhydraten, Bestenfalls mit Jod und 1g L-Tyrosin kombinieren, Zink ist Antagonist, L-Carnitin ist Antagonist)
  • 5000IU Vitamin D3 (1 mal täglich)
  • 400-600mg Vitamin K2 MK7 (1 mal täglich)
  • 1000-2000mg Calciumcitrat (1-2 mal täglich, Vor einer Mahlzeit)
  • 12g L-Glycin (1 mal täglich, 5 Minuten vor Schlafengehen)

AMINOSÄUREN UND DERIVATE

  • 1-3g Acetyl L-Carnitin (1-3 mal täglich, Vor Muskelstimulus)
  • 5-15g Kreatinmonohydrat (1 mal täglich, Nach Muskelstimulus)
  • 5-15g Taurin (1 mal täglich, Nach Muskelstimulus)
  • 10-15g Citrullin Malat (1 mal täglich, 10-20 Minuten vor Muskelstimulus)
  • 1-2g L-Cystein (1-2 mal wöchentlich, Nur an Pausentagen, Insbesondere bei Krankheit)
  • 1-2g L-Tryptophan (1 mal täglich, Morgens auf nüchternen Magen, BCAAs sind Antagonist)
  • 1-3g L-Tyrosin (1-4 mal wöchentlich, Morgens auf nüchternen Magen, Vor Muskelstimulus)

LEBENSMITTEL UND NATÜRLICHE STOFFE

About the author: Blackwell ist seit seinem 14. Lebensjahr besessen von essentiellen Nährstoffen und angewandter Biochemie. Von Dogmen hält er nichts. Seinen Körper kannst du auf Instagram oder in Köln bewundern.